Das Recruitment and Training Programme (RTP) ist ein Verbundprojekt zwischen dem Überbetrieblichen Bildungszentrum in Ostbayern (ÜBZO), der BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH und dem Lao-German Technical College (LGTC) zur Ausbildung laotischer Fachkräfte. Das Projekt wurde von 2016 bis 2018 vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung im Rahmen des develoPPP.de Programmes gefördert.

BHS Corrugated unterstützt seit vielen Jahren die 2003 von Ingrid Engel gegründete Stiftung Engel für Kinder. Engel für Kinder fördert schulische Bildung in zwei staatlichen Grund- und einer Mittelschule, 15 km außerhalb der laotischen Hauptstadt Vientiane. Anknüpfend an das schulische Engagement der Stiftung, entschied sich BHS Corrugated 2015 zusammen mit dem ÜBZO berufliche Bildung in Laos zu fördern, um nachhaltig den Teufelskreis aus schlechter Bildung und Arbeitslosigkeit zu durchbrechen und künftige Fachkräfte für die ASEAN Region zu rekrutieren.

Im RTP erhalten Absolventen staatlicher laotischer Sekundarschulen die Möglichkeit einer kostenfreien, dreijährigen beruflichen Ausbildung in den Bereichen Elektro und Metall am LGTC in Vientiane, angelehnt an die deutschen Berufsbilder Industrieelektriker und Maschinen- und Anlagenführer. Grundlegendes Wissen wird den Auszubildenden am LGTC vermittelt, spezifisches Fachwissen erlernen sie im Rahmen regelmäßiger betrieblicher Praxisphasen bei lokalen und internationalen Partnerunternehmen. 95 Jugendliche in drei Jahrgängen befinden sich aktuell in der Ausbildung, davon knapp 22% Mädchen und junge Frauen.

Seit 2016 sind regelmäßig deutsche Ausbilder*innen des ÜBZO für mehrere Wochen am LGTC in Laos, um bei der Implementierung der dualen Berufsausbildung in Form von Curricula-Erstellung, fachpraktischen Trainingsmaßnahmen für Berufsschullehrer und Abstimmungen mit Betrieben mitzuwirken. Insgesamt nahmen auch 10 Auszubildende und Lehrkräfte des LGTC an mehrwöchigen, fachpraktischen Trainingsmaßnahmen im ÜBZO in Deutschland teil.

 

Langfristiges Investment in Laos

Ausbildung von Fachkräften

Ziel

Überbetriebliche Bildung

Das ÜBZO strebt im Rahmen dieses Vorhabens den Aufbau einer Niederlassung in Laos und damit der Ausweitung seiner Geschäftsaktivitäten an. Ein Schwerpunkt soll dabei die überbetriebliche Elektro- und Metallausbildung sein. Zudem sollen Betriebe bei der Rekrutierung und Weiterqualifizierung von Fachkräften in der ASEAN Region unterstützt werden.

Ziel der Kooperation für BHS Corrugated ist es, in Laos einen festen Standort für die langfristige Ausbildung und Rekrutierung von Service-Kräften für die ASEAN Region aufzubauen und in Zusammenarbeit mit den lokalen Partnerunternehmen sichere Anstellungsverhältnisse für alle Auszubildende zu erreichen.

Das LGTC beabsichtigt dabei, sukzessive Elemente des deutschen dualen Ausbildungswesens zu übernehmen und als pilothafte Berufsschule über das laotische Bildungsministerium Ministry of Education and Sports die Synergien auch in andere Berufsschulen zu transferieren.

 

Sonja Prüll


Organisation
+49 9605 919 - 9330
spruell(at)uebzo.de

 

Horst Lindner


Ausbildungs- und Prüfungskoordination
+49 9605 919 - 399
hlindner(at)uebzo.de

 

Franz Schütz


Consultant Dual Vocational Training
+856 20 5501 7587
fschuetz(at)uebzo.de

 

Christian Schart


Ausbildungs- und Prüfungskoordination
+49 9605 919 - 584
cschart(at)uebzo.de

 

Beteiligte

Projektteam ÜBZO

Beteiligte

Projektteam Partner

Johannes Zeck


BHS Corrugated
Admin. Projektleitung

 

Ms. Moukdala Keomixai


Lao-German Technical College
Cooperation & Development

Bernhard Fürst


Industriemeisterverbund Bayern
Techn. Projektleiter