Überbetriebliches Bildungszentrum in Ostbayern gemeinnützige GmbH

Technischer Produktdesigner (-in) / Maschinen- u. Anlagenkonstruktion

    Aufgaben und Tätigkeiten

    Technischer Produktdesigner/in (bisher: Technischer Zeichner) führen vorwiegend die Detaillierungen aus, ergänzen und komplettieren Vorgaben der Konstrukteure zum endgültigen, kompletten Zustand einer Zeichnung. Sie arbeiten manuell oder rechnerunterstützt und sorgen dafür, dass die von ihnen erstellten Daten gesichert sind und weiterverarbeitet werden können. Sie sind verantwortlich für die Vollständigkeit und Übersichtlichkeit sowie die norm-, funktions- und fertigungsgerechte Ausführung der technischen Zeichnungen und Unterlagen. Dabei müssen sie wirtschaftliche und umwelttechnische Gesichtspunkte beachten und darüber hinaus dazu beitragen, dass die Kommunikation mit den korrespondierenden Abteilungen des Betriebes erfolgen kann.

    Berufliche Bildung

    • Sie fertigen technische Zeichnungen, Skizzen, Pläne und schematische Darstellungen an
    • Sie führen Detailkonstruktionen und Berechnungen aus
    • Sie fertigen perspektivische Darstellungen und technische Begleitunterlagen an
    • Sie wirken bei Arbeitsaufgaben anderer Fachgebiete mit

    Die Ausbildung im Überblick

    Technischer Produktdesigner/in erstellen selbständig technische Unterlagen.
    Die dazu notwendigen Vorgaben werden den Skizzen, handschriftlich geänderten Zeichnungen, Entwürfen, Beschreibungen und mündlichen Anordnungen entnommen.

    Je nach Arbeitsgebiet und betrieblichen Erfordernissen gibt es verschiedene Schwerpunkte und Einsatzmöglichkeiten, z.B. Konstruktion oder Entwicklung in Industrie und Handwerk.

     

    Ausbildungsdauer
    Die Ausbildung dauert 3,5 Jahre.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.
OK